Meisterliche Grüße aus dem Monsun.

Servus zusammen!

Da das mit dem Internetzugang bisher leider nicht so geklappt, wie ich es erhofft hatte (teils aus technischen, teils aus zeitlichen und teils aus Kostengründen), gab es doch etwas längere Funkstille, als ich eigentlich erhofft hatte.
Tja, der VfB hat mittlerweile die Saison zu einem wirklichen Erfolg gemacht (wenn man bedenkt, dass man zwischenzeitlich auf Rang 11 stand) und könnte bei optimalem (wenn auch nicht annähernd realistischem) Verlauf, sogar zum ganz großen Schlag ausholen. Schade, dass ich davon kaum etwas mitbekomme.

Für mich gab es stattdessen eine wirklich exzellente Reise auf die Florida Keys, die insgesamt wirklich beinahe reibungslos abgelaufen ist (trotz Franzosen) und mittlerweile bin ich in Miami, wo ich an einer Messe teilnehme. Miami -das muss ich zugeben- ist nicht so wirklich meins, auch wenns schon ganz spannend ist. Etwas unglücklich war, dass ich die erste Nacht mit meinem Chef in einem Zimmer verbingen musste, da das Hotel die Reservierung verbockt hatte, und blöderweise ausverkauft war. Immerhin hat sich das mittlerweile erledigt, und jetzt stören nur noch die andauernden Monsunartigen Regenfälle, die hier vorhin mal kurzfristig die Straßen gut 30cm unter Wasser gesetzt haben (ja, eine funktionierende Kanalisation ist schon was feines). Aber gut, so ist es halt. Ansonsten gibts an kleineren Katastrophen noch einen Segeltörn zu notieren, bei dem wir auf Grund gelaufen sind (ca. 40 Meter von unserem Landungssteg entfernt…) und natürlich mein Hinflug bei dem wir beinahe zwei Stunden auf dem Rollfeld verbracht haben, weil die verf…ten Sitzgurt-Leuchten in der First Class nicht funktioniert haben. Aber gut, ich hatte das Glück einen Upgrade in die Business Class zu bekommen, so dass das ganze ertragbar war und hatte zudem noch die Gelegenheit einen (vermutlichen) All-Time-Record aufzustellen: Umstieg am Airport Washington-Dulles in aberwitzigen 22 Minuten (von denen ich noch 10 Minuten am Gepäckband mit Warten verbracht habe). Das war tatsächlich unfassbar und mit einer ordentlichen Verkettung von glücklichen Umständen verbunden.

Aber nun zu ein paar bildlichen Eindrücken.

CIMG2058

Weiterlesen... Besuch im John Pennekamp Coral Reef State Park.

CIMG2079

Parasailing vor Key Largo (ziemlich coole Sache, bis zu einer Höhe von 150 Metern)

CIMG2077

CIMG2088

Strand am Hilton Key Largo Grande

CIMG2092

Mein "Zimmer" im Mariner's Club, Key Largo - drei Schlafzimmer, zwei Bäder, Kühlschrank zur Untermiete

CIMG2101

Play with a Dolphin im Dolphin Research Center in Marathon

CIMG2108

Auch wenn die Florida Keys keine Strand-Destination sind - es gibt sie: beispielsweise Sombrero Beach in Marathon

CIMG2117

Oder der Strand im Bahia Honda State Park

Da nun leider der Akku zu Ende geht und es allmählich auch -wieder mal- recht spät wird, gibt es an dieser Stelle eine kleine Unterbrechung und nur noch einen Eindruck vom gestrigen Wetter in Miami, als vor dem Restaurant (und bei weitem nicht nur dort!) das Wasser knietief auf der Straße stand:

CIMG2261

Wie gesagt, das ist kein Pool, sondern die James Avenue in Miami South Beach…

CIMG2263

Aber das ist wohl hier im Sommer, laut Aussagen der Mitarbeiter des wundervollen Restaurants Olas, durchaus normal in Miami.

Wie dem auch sei, heute also nur ein paar kurze Eindrücke, morgen gibt es den Abschlusstag und die entsprechenden Feierlichkeit unserer Messe in Miami, bevor es dann am Donnerstag wieder zurück runter in die Keys geht. Dort steht dann, wie schon erwähnt, meine Tauchzertifizierung an – wenn alles funktioniert und natürlich wenn auch das Wetter mitspielt.

In diesem Sinne: Stay tuned, there is more to come!

3 Kommentare

Eingeordnet unter Work & Travel

3 Antworten zu “Meisterliche Grüße aus dem Monsun.

  1. Ute

    Klasse, so arbeiten ist schon nicht schlecht!🙂

  2. Fernweh! Urlaub. Jetzt! Ah!

  3. me.re.i.am

    Lass mich dein Handgepäck sein…😉

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s