Das Ohrgäbelchen #05: Kings of Leon.

Titel: Closer
Künstler: Kings of Leon
Album: Only by the Night
Highlights: Closer; CrawlSex on Fire; Use Somebody [und die Songs die danach auf dem Album noch kommen ;-)]
Referenzen: Razorlight; Creedence Clearwater Revival; My Morning Jacket; Bruce Springsteen
Hörproben: www.myspace.com/kingsofleon
Notizen: Die Kings of Leon gehören zu den Bands, die in den vergangenen Jahren wohl eine der beeindruckendsten Entwicklungen vollzogen haben. Während man noch mit hartem, rotzigen Garagen-Rock im Stile der Strokes debütierte, entwickelte sich der Stil im Laufe der mittlerweile vier Alben immer wieder zu einer ganz eigenen Spielart des klassischen Rocks. Eine Art von Musik bei deren Hören ich immer nur zu einer simplen Beschreibung komme: „Sehnsucht“. Das liegt einerseits sicherlich an Caleb Followills sehr dominantem Stimmorgan, aber auch am treibenden, ins Weite reichenden Sound der Kings of Leon. Der Vorgänger „Because of the times“ brauchte seine Zeit zum Wachsen und wurde dann zu einem meiner Lieblingsalben – bei ObtN bin ich mir sicher, dass es jetzt schon ein Klasse-Album ist.

Kaufen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Hast du Töne!?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s