Liebesgeschichte.

Heute gibt es mal keinen Inhalt von mir, sondern „lediglich“ eine Leseempfehlung. Gut, für die meisten erfahrenen Blog-Leser dürfte das ganze schon ein zwei Monate alter Hut sein, aber für mich als Neuling hat es gestern für ca. eine Stunde großes Lesevergnügen gesorgt.

Ja, wenn man den Links weiter unten folgt, muss man etwas Zeit mitbringen – aber es wird sich definitiv lohnen! Gerade für Serien- und TV-Interessierte.

Aber worum geht’s? Es geht um die Ex-Pro Sieben-Telenovela „Lotta in Love„, die im letzten Jahr mit großem TamTam gestartet war und deren Reste in diesem Spätsommer sang- und klanglos am frühen Sonntagmorgen versendet wurden.

Ich selbst habe nie wirklich etwas von dieser Serie gesehen, ganz einfach weil mir dieses Genre komplett fern ist und ich wohl auch nicht zur Zielgruppe gehörte. Außerdem empfand ichs damals als blöde, dass für solch einen Fließbandmüll meine heißgeliebten Simpsons aus dem Vorabendprogramm teilvertrieben wurden.

Nun aber bin ich gestern auf den Blog von Wortvogel gestoßen hinter dem sich mit Torsten Dewi ein Drehbuch- (z.B. Pro7-Märchenstunde) und (TV-)Romanautor verbirgt, der gleichzeitig auch Erfinder und Headwriter eben jenes Telenovela-Versuchs war.

Im August hat er dann anläßlich des Finales seines Serien-Babys einen ganz persönlichen 5teiligen Rückblick auf seine Geschichte mit Lotta verpasst, der wirklich ganz, ganz fantastisch ist! Voller Herzblut und mit unglaublich interesanten Hintergrundinformationen gespickt, ist das eigentlich ein Muss für alle, die an TV und Serien interessiert sind.

Ich habe es gestern jedenfalls verschlungen wie lange nichts mehr, daher möchte ich -auch wenn es schon für viele ein alter Hut ist- auch hier gerne nochmal etwas Aufmerksamkeit auf diese Texte lenken. Gerade meinen Freunden von kino.de, die diesen Blog vielleicht noch nicht kennen, kann ich das nur wärmstens empfehlen.

Teil 1

Teil 2

Teil 3

Teil 4

Teil 5 (hier bitte unbedingt auch die Diskussion in den Kommentaren durchlesen!)

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Digi-Tales. Stories from the Blog., Serientäter, Television Madness

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s