Trailershow.

Als erste Rubrik möchte ich in diesem Blog einführen, hier regelmäßig auf ein paar -mehr oder weniger- aktuelle Trailer zu Filmen hinzuweisen, die in nächster Zeit in die Kinos kommen werden und für mich persönlich interessant erscheinen.

Begonnen wird damit jetzt, und zwar mit den folgenden 4 Titeln (eigentlich wollte ich mich auf 3 beschränken, aber dank eines geschätzten kino.de-Users habe ich noch einen weiteren mit aufgenommen):

Be Kind Rewind

The Darjeeling Limited

Bee Movie

Wir sagen Du! Schatz.

 Be kind Rewind

BKR ist der momentan von mir am heissesten erwartete Film. Warum?

1. Ich liebe Michel Gondry und seine wunderbaren bisherigen Werke „Eternal Sunshine of the spotless mind“ (aka „Vergiss mein nicht“) und „Science of Sleep“. „Dave Chapelle’s Block Party“ hab ich dagegen leider noch nicht sehen können. Soll aber auch klasse sein.

2. Ich finde Jack Black großartig. Mag ihn als Schauspieler sehr gerne und ebenso auch als Musiker.

3. Mos Def schätze ich seit „Per Anhalter durch die Galaxis“ ebenfalls sehr.

4. Be kind Rewind handelt von zwei Jungs, die ihre Videothek retten wollen (wo durch einen Unfall alle Videos gelöscht wurden), indem sie alle möglichen Filmklassiker selbst nachdrehen. Ein Fest für jeden Filmfan.

5. Seht einfach selbst: 

 Trailer in besserer Qualität bitte hier: http://www.apple.com/trailers/newline/bekindrewind/

 The Darjeeling Limited

Und wo wir gerade bei geschätzten Regisseuren und Schauspielern sind, gelangen wir auch schon quasi automatisch zum neuen Werk von Wes Anderson, The Darjeeling Limited. Ich persönlich liebe „The Royal Tenenbaums“ und fand auch „Die Tiefseetaucher“ wirklich vorzüglich, auch wenn sehr viele mit dem sehr, sehr, sehr eigenen Humor nicht so viel anfangen können. Bei mir trifft er mit seiner absurden Skurilität und gleichzeitigen Detailliebe allerdings bisher voll ins Schwarze. Zudem garantiert Anderson immer auch großartige Schauspieler in eher ungewöhnlichen Rollen und so können wir uns auch hier über Jason Schwartzman, Adrien Brody, Owen Wilson, Anjelica Huston, Bill Murray und viele andere freuen. Eine erste Meinung verheissen auch schon viel gutes bei diesem tragikomischen Selbstfindungstrip durch Indien.

Weitere Infos hier: http://www.apple.com/trailers/fox_searchlight/thedarjeelinglimited/

Ein Kurzfilm, der angeblich so etwas wie die Vorgeschichte zu DL erzählen soll, mit Owen Wilson und der anbetungswürdigen Natalie Portman findet sich hier:

http://video.google.com/videoplay?docid=7188804047130160056&hl=en

Bee Movie

Zugegeben, der Trailer hier existiert schon verdammt lange und dürfte für die wenigsten Filmfreaks noch eine Neuigkeit sein. Aber hey, erstens ist das hier mein erster Eintrag und da muss ich ja wenigstens ein bisschen nachholen und zweitens ist das Ding einfach von der Idee, wie auch von der Umsetzung ganz und gar großartig! Eigentlich wird hier ein Animationsfilm beworben, in dem es um eine Biene geht, die aus dem heimischen Bienenstock raus und die Welt kennen lernen will (Antz und Bugs lassen grüßen…), aber diese Trailer mit der späteren Synchronstimme Jerry Seinfeld und Steven Spielberg zeigen so etwas wie die Entstehungsgeschichte des Films. Und die ist schweinelustig.

Die anderen Trailer lassen sich unter folgendem Link einsehen. U.a. ein „echter“ Trailer, sowie ein weiterer Teaser über die Entstehungszeit, der ebenfalls sehr unterhaltsam ist:

http://www.apple.com/trailers/dreamworks/beemovie/

Wir sagen Du! Schatz. 

Keine Ahnung worum es hier geht, sondern einfach gerade bei Knurru gesehen und sehr fasziniert gewesen. Es kann natürlich sein, dass das -wie sooft im deutschen Kino- eher drückend-schwere Kost wird, aber der Trailer ist zumindest beschwingt leicht und birgt erstaunlich zauberhafte Momente. Danke, Knurru

Advertisements

3 Kommentare

Eingeordnet unter Daumenkino

3 Antworten zu “Trailershow.

  1. Bitte, gern geschehen. 😉

    Dafür hast du mich jetzt das erste Mal auf „Bee Movie“ aufmerksam gemacht. Und den hatte ich bisher gar nicht auf meiner Liste.

  2. hirngabel

    Hehe, wunderbar, das freut mich! Ein Geben und ein Nehmen…
    Bist damit jedenfalls offiziell der erste Blog, der hier verlinkt worden ist. =)

    Bin schon mal gespannt, wie dir die zweite Season von EXTRAS gefällt. Mir persönlich ging das irgendwann ein bisschen auf dem Keks – allerdings auf unbestreitbar sehr gutem Niveau. Da hat IT-CROWD definitiv die bessere 2. Staffel hingelegt – um mal aktuelle britische Comedy miteinander zu vergleichen…

  3. Team. Team. Team.
    You think this is a picture of my family on the desk. No, it’s the A-Team.

    Oh ja, da brauche ich auch die zweite Staffel. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s